Die Band

Die Band ‘Barghse Jonges’ produziert alle vier Jahre ein Benefiz Musikprojekt zu Günsten der Krebshilfe. Zusammen mit Sponsoren, freiwillige Mitarbeiter und viele musikalische Freunde hat die Band mit 3 CD’s und Konzerte seit 2014 mehr als 300.000 Euro doniert an die Krebshilfe.

Die Barghse Jonges haben ihren Ursprung in eine Gruppe befreundete Sänger die in 1986 zum Spass das erste mal einen Auftritt hatten auf eine Karnevalssitzung in ‘s-Heerenberg. Ende der neunziger Jahre wurde die Gruppe mit (semi)professionelle Musiker erweitert. Seit dem geht die Gruppe mit 14 Mann durchs Leben und wurde das Liederbuch ständig erweitert.

In 2000 wurde an der Theke in unser Stammlokal die Idee geboren einen CD zu produzieren. Da wir kurz vorher einen Freund an Krebs verloren hatten, wurde von alle Bandmitglieder auf einen Bierdeckel unterschrieben das den Erlöss zu 100% an die Krebshilfe gespendet werden sollte.

  • In 2002 wurde die erste CD ‘Zwische Kölle und ‘s-Heerenberg’ veröffentlicht und mit ein Benefizkonzert präsentiert. Netto Erlöss: 40.000 Euro.
  • In 2006 folgte die zweite CD. ‘Lèèf – Leve’ und ein Benefizkonzert in eine Sporthalle. Netto Erlöss: € 80.000,- für die Krebshilfe.
  • In 2010 war es wieder soweit. Wir hatten wieder ausreichend neue Lieder für eine dritte CD. ‘Scholder aan Scholder – Schulter an Schulter’. Netto Erlöss 80.000 Euro.
  • In 2014 haben wir mit den Bläck Fööss ein Open Air Benefizkonzert gespielt. Mit dieses Crossover Konzert auf Kölsch und in inser Grenzand Platt haben wir € 90.000,- spenden können an der Niederlándischen und Deutsche Krebshilfe.

Das Repertoire der Barghse Jonges basiert sich auf Musik aus der Siebziger und Achziger Jahre. Rock, Disco, Folk, Ballads und Party in den Still der grosse Kölner bands und vor allem der Bläck Fööss aber dann mit eigene und übersetze Texte in unsere eigene Mundart die durch die Grenzlage unser Wohnsitz bedingt (‘s-Heerenberg bei Emmerich am Rhein) den Deutsch-Rheinischen Dialect sehr ähnlich ist.

Groep Fassin Blauw

Tvv20101023_5517

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Comment

  1. Ton Meijer

    Prachtige sentimenten euver onze eige geboorteplaats in combinatie met Kölsche jonges en een goed doel!Wat willie nog meer?

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

hier gehts zum Facebook…:

facebook